Orthopädische Praxis Dorndorf

 
Home Team Leistungen Kontakt

Sprechzeiten

 

Akupunktur: 5000 Jahre alte Heilmethode

Bereits vor 5000 Jahren wurden in China Menschen erfolgreich mit Akupunktur behandelt. Auch hierzulande setzen immer mehr Patienten - sowohl bei akuten als auch bei chronischen Schmerzen - auf die besondere Wirkung der feinen Nadeln, die auf bestimmte Punkte des Körpers gesetzt werden.
Diese Akupunkturpunkte liegen auf Bahnen, die man als Meridiane bezeichnet. In ihnen fließt, nach Auffassung der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM), die Lebensenergie, Yin und Yang. Ein völliges Gleichgewicht von Yin und Yang im Organismus stellt den idealen Gesundheitszustand dar. Gerät der Energiefluss ins Stocken, kann es zu Gesundheitsstörungen kommen.

Förderung der Selbstheilungskräfte

Die Akupunktur hat eine harmonisierende Wirkung und regt ein ungestörtes Fließen der Lebensenergie an. Schmerzen lassen nach, normale Körperfunktionen werden gefördert.

Ausschüttung von "Glückshormonen"

Die heilende Wirkung kommt u.a. dadurch zustande, dass der stimulierende Reiz der Nadeln im Gehirn eine vermehrte Ausschüttung schmerzlindernder und stimmungsaufhellender Substanzen auslöst, die oft auch als "Glückshormone" bezeichnet werden. Dazu gehören das Serotonin sowie körpereigene Morphine wie das Endorphin.
In unserer Praxis bieten wir Körper-, Schädel- und Ohrakupunktur an.
Zur Behandlung werden nur sehr feine Nadeln verwendet, der geringe Schmerz beim Einstich einer Akupunkturnadel ist daher sehr viel schwächer als der Schmerz beim Geben einer Spritze.
 
 
 
 

Impressum