Orthopädische Praxis Dorndorf

 
Home Team Leistungen Kontakt

Sprechzeiten

 

Arthrosetherapie

Arthrotische Beschwerden der Gelenke, Bänder, Muskeln, Sehnen und der Wirbelsäule gehören zu den häufigsten Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparates. Bereits 20 Millionen Menschen leiden allein in Deutschland darunter.

So entsteht Arthrose

Entscheidend für das Funktionieren der Gelenke ist ein steter Wechsel zwischen Belastung und Entlastung, damit Gelenkflüssigkeit in den Gelenkspalt gepumpt wird. Ist diese Balance gestört, wird der Gelenkknorpel nicht mehr optimal mit Gelenkschmiere versorgt. Es kommt zu einer Kette von Entzündungsreaktionen, die den Knorpel dauerhaft schädigen.
Arthrose ist also eine verschleiß- oder altersbedingte Veränderung des Gelenks, bei der der Gelenkknorpel u. a. durch Fehlbelastungen sukzessive geschädigt und letztlich abgerieben wird. Neben Überlastungen sind frühere Verletzungen (z. B.  Meniskusschäden), angeborene oder erworbene Gelenkfehlstellungen oder Fehlanlagen (z.B. "Hüftgelenksdysplasie") häufige Ursachen von Arthrosen.

Therapiemöglichkeiten

Als Arthrose-Therapie nachweislich bewährt haben sich z. B. Injektionen mit der so genannten Hyaluronsäure.
Erfolgreich behandelt werden kann Arthrose aber auch mittels der
MBST-KernspinResonanzTherapie
. Diese biophysikalische Behandlungsmethode gehört seit Jahren zum Leistungsspektrum unserer Praxis und wird von vielen Patienten sehr geschätzt.

Wirksam bei Arthrose: MBST-KernspinResonanz-Therapie

 
 
 

Impressum