Orthopädische Praxis Dorndorf

 
Home Team Leistungen Kontakt

Sprechzeiten

 

Triggerpunkt-Stoßwellentherapie

Muskuläre Triggerpunkte sind wohl die am häufigsten verkannten und daher nicht behandelten Ursachen für Schmerzen am Bewegungsapparat.
Der Begriff Trigger kommt aus dem Englischen ("to trigger") und bedeutet "auslösen". Auslösen deshalb, weil beim Ertasten des Trigger-Punktes teils starke Schmerzen ausgelöst werden können. Triggerpunkte sind dauerhaft verkrampfte Zonen in der Muskulatur, die zur Verkürzung des entsprechenden Muskels führen und als Folge Schmerzsignale aussenden.

Fehlbelastungen der Bandscheiben und Wirbelgelenke

Durch den permanent veränderten Muskelzug können Fehlbelastungen der Wirbel, Wirbelgelenke, Bandscheiben usw. entstehen.
Muskuläre Triggerpunkte lassen sich durch Physiotherapie, Massage oder die Einnahme von Medikamenten oft nur unzureichend behandeln.
Mit der Stoßwellentherapie werden schmerzhafte Trigger mühelos erreicht. Dabei werden Ultraschallwellen großflächig über die Haut eingekoppelt und auf die Triggerpunkte gebündelt. Die maximale Energiedichte wird nur auf den Triggerpunkt appliziert, hierdurch werden andere Gewebeschichten geschont.

Die Therapieeffekte sind:

  • Schmerzhemmung
  • Muskelentspannung
  • Durchblutungsförderung
  • Gewebstimulation

 


Impressum